Der Vorstand Wildtierschutz Schweiz

Marion Theus - Präsidentin

Seit Jahren im Tierschutz tätig und durch eigene Erfahrungen mit der Jagd auf die Situation der Wildtiere aufmerksam geworden, verfolgt und beobachtet sie die Jagd im In - und Ausland aufmerksam. Traditionen wie die Jagd müssen reformiert werden. Selber Vegetarierin seit vielen Jahren und Vegan als politische Haltung versucht sie Tierleid wenn immer möglich zu vermeiden. Töten ist ihr ein Greuel. Menschen und Tierrechte gehören zusammen und müssen in Zukunft verstärkt zum Besseren diskutiert werden.

Astrid Wallier - Gründungs- und Vorstandsmitglied

Seit Jahren eine der engagiertesten und unerschrockensten Tierbefürworterin. Kein Lebewesen wird ignoriert, welches Leid erfährt. Sie gehört zur ersten Stunde in unserem Verein zum Schutz der Wildtiere. Unerschrocken und immer bereit im Sinne des Tierwohls alles zu unternehmen um Tierquälereien einen Riegel zu schieben. Tierschutz ausgedehnt auf alle Tierarten, dem Artenschutz verpflichtet und bereit dafür freiwillig und zu jeder Zeit einzuspringen. Ihr Wunsch, dass jeder Einzelne ins Nachdenken um seinen tierischen Konsum kommt und die Tiere leben lässt, für ihre Rechte eintritt und jeden Tag einen Schritt weiter geht um den Tieren seine Stimme zu geben. 

Peter Suter - Vorstand Aarau

Seit vielen Jahren im Wildtierschutz im Kanton Aargau tätig. Ist bekannt unter dem Namen „Hasenpeter“ da er sich gegen die Hasenjagd bis zur Ausrottung aktiv gewehrt hat.Hat sich auch stark gemacht in der Bekämpfung der Schliefanlage ( Kunstbau mit lebendem Fuchs zur Abrichtung von Jagdhunden)  und gegen die Treibjagden.  Ist Präsident vom Verein  „ zum Schutz der bedrohten Wildtiere“ und engagiert sich ganz allgemein im Tierschutz, wo Not am Manne ist. Ist überzeugter Vegetarier, - im Tierschutz gilt, was man schützten will, kann man nicht essen.

Fredi Schären Vorstandsmitglied

Ist der Biberexperte seit mehr als 20 Jahren, bekannt als Bibervater. Arbeitet seit vielen Jahren im Kontrollprogramm Amphibien Kanton Aargau. Als Aufsichtsperson für den Laubfrosch in Brugg engagiert. Weit über 200 Exkursionen geleitet im Wasserschluss Brugg und Umgebung. 2004 ausgezeichnet mit dem Wasserschlosspreis für die ehrenamtliche Arbeit zur Erhaltung der natürlichen Entwicklung Wasserschlossgebiet für die Förderung von Biber und Laubfrosch. Engagiert sich gegen die Treibjagd und gegen das Töten von Tieren und der Zerstörung deren Lebensraums. Ein Tierschützer der ersten Stunde.

Please reload

Verein Wildtierschutz Schweiz
Postfach 9
CH-7260 Davos - Schweiz
 

© Verein Wildtierschutz Schweiz 2016

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon